Fachbereich wählen
Unsere Angebote für Sie
Filter

Eukaryonten in der Biotechnologie

Projekttag zum Thema Eukaryonten
Bild: © jarun011 - Fotolia.com

Informationen

geeignet für:
ab 11. Klasse,
max. 16 Personen

Dauer:
6 Stunden

Preis:
9 Euro pro Person

Beschreibung

An diesem 6-stündigen Projekttag dreht sich alles um das Thema Molekularbiologie. Die Schülerinnen und Schüler sollen ihren kriminalistischen Spürsinn ausleben und mittels molekularbiologischer und immunologischer Methoden den „Täter“ ermitteln.

Inhalt

„Täter aufgrund einer Haarprobe überführt!“ – diese oder ähnliche Schlagzeilen sind keine Seltenheit mehr. Nicht nur in der Forschung auch in der Kriminalistik spielen molekularbiologische Methoden der DNA-Analyse heute eine gewichtige Rolle. Blutreste, Speichel, Sperma oder Haare sind so verlässlich wie ein fälschungssicherer Personalausweis. Man spricht auch vom genetischen Fingerabdruck. Er ist für jeden Menschen individuell. Wie man ihn erstellt und dabei auch den „Täter“ ermitteln kann, lernen die Schüler im COM-LAB BIO.

Auch der hauptsächlich in der medizinischen Diagnostik weit verbreitete ELISA-Test hat in die Kriminalistik Einzug gehalten und hilft bei der „Täterermittlung“.

Lehrplanbezug Sachsen

Biologie Klasse 11

  • Gymnasium

Biologie Klasse 12

  • Gymnasium

Gemeinschaftskunde Klasse 11

  • Gymnasium LK

Gemeinschaftskunde Klasse 12

  • Gymnasium LK

Ansprechpartnerin

Frau Diana Meissner

Telefon:0351 4445-700
Telefax: 0351 4445-612
E-Mail:d.meissner@sbgdd.de


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry '9143c47f9b4735eb81c23c2b06cc290d-480' for key 'checksum_pid' (UPDATE tl_search SET tstamp=1508726208, url='http://www.sbg-dresden.de/com-lab-bio-eukaryonten.html', title='Eukaryonten in der Biotechnologie', protected='', filesize='67.60', groups=0, pid='480', language='de', text='Eukaryonten in der Biotechnologie Die Schülerinnen und Schüler leben an diesem Projekttag ihren kriminalistischen Spürsinn aus und ermitteln durch molekularbiologische und immunologische Methoden den „Täter“. Sächsische Bildungs- gesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH Fachbereich wählen Naturwissenschaften Technischer Umweltschutz Personenbezogene Dienstleistungen Floristik Malerhandwerk Unsere Angebote für Sie Ausbildung Umschulung Kooperatives Studium Aufstiegsqualifizierung Fort- und Weiterbildung Berufsorientierung Lehrerfortbildung Filter beliebig exakt Eukaryonten in der Biotechnologie Bild: © jarun011 - Fotolia.com Informationen geeignet für: ab 11. Klasse, max. 16 Personen Dauer: 6 Stunden Preis: 9 Euro pro Person Beschreibung An diesem 6-stündigen Projekttag dreht sich alles um das Thema Molekularbiologie. Die Schülerinnen und Schüler sollen ihren kriminalistischen Spürsinn ausleben und mittels molekularbiologischer und immunologischer Methoden den „Täter“ ermitteln. Inhalt „Täter aufgrund einer Haarprobe überführt!“ – diese oder ähnliche Schlagzeilen sind keine Seltenheit mehr. Nicht nur in der Forschung auch in der Kriminalistik spielen molekularbiologische Methoden der DNA-Analyse heute eine gewichtige Rolle. Blutreste, Speichel, Sperma oder Haare sind so verlässlich wie ein fälschungssicherer Personalausweis. Man spricht auch vom genetischen Fingerabdruck. Er ist für jeden Menschen individuell. Wie man ihn erstellt und dabei auch den „Täter“ ermitteln kann, lernen die Schüler im COM-LAB BIO. Auch der hauptsächlich in der medizinischen Diagnostik weit verbreitete ELISA-Test hat in die Kriminalistik Einzug gehalten und hilft bei der „Täterermittlung“. Lehrplanbezug Sachsen Biologie Klasse 11 Gymnasium Biologie Klasse 12 Gymnasium Gemeinschaftskunde Klasse 11 Gymnasium LK Gemeinschaftskunde Klasse 12 Gymnasium LK Entdecken Sie auch ... ... die Angebote des Gläsernen Labors im DHMD Ansprechpartnerin Frau Diana Meissner Telefon: 0351 4445-700 Telefax: 0351 4445-612 E-Mail: d.meissner@sbgdd.de Fachbereich wählen Naturwissenschaften Technischer Umweltschutz Personenbezogene Dienstleistungen Floristik Malerhandwerk Unsere Angebote für Sie Ausbildung Umschulung Kooperatives Studium Aufstiegsqualifizierung Fort- und Weiterbildung Berufsorientierung Lehrerfortbildung Filter beliebig exakt Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH Gutenbergstraße 6 · 01307 Dresden E-Mail info@sbgdd.de Telefon +49 351 4445-60 Fax +49 351 4445-612 zertifiziert nach ISO 9001 und AZAV Startseite, Projekttag zum Thema Eukaryonten, http://www.xn--glsernes-labor-dresden-14b.de, Gläsernes Labor im DHMD, Zertifizierungen, zertifiziert nach ISO 9001, ISO 14001 und AZWV sowie validiert nach EMAS', checksum='9143c47f9b4735eb81c23c2b06cc290d' WHERE id='471') thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(210): Contao\Database\Statement->execute('471')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}