Fachbereich wählen
Unsere Angebote für Sie
Filter

Eukaryonten in der Biotechnologie

Projekttag zum Thema Eukaryonten
Bild: © jarun011 - Fotolia.com

Informationen

geeignet für:
ab 11. Klasse,
max. 16 Personen

Dauer:
6 Stunden

Preis:
9 Euro pro Person

Beschreibung

An diesem 6-stündigen Projekttag dreht sich alles um das Thema Molekularbiologie. Die Schülerinnen und Schüler sollen ihren kriminalistischen Spürsinn ausleben und mittels molekularbiologischer und immunologischer Methoden den „Täter“ ermitteln.

Inhalt

„Täter aufgrund einer Haarprobe überführt!“ – diese oder ähnliche Schlagzeilen sind keine Seltenheit mehr. Nicht nur in der Forschung auch in der Kriminalistik spielen molekularbiologische Methoden der DNA-Analyse heute eine gewichtige Rolle. Blutreste, Speichel, Sperma oder Haare sind so verlässlich wie ein fälschungssicherer Personalausweis. Man spricht auch vom genetischen Fingerabdruck. Er ist für jeden Menschen individuell. Wie man ihn erstellt und dabei auch den „Täter“ ermitteln kann, lernen die Schüler im COM-LAB BIO.

Auch der hauptsächlich in der medizinischen Diagnostik weit verbreitete ELISA-Test hat in die Kriminalistik Einzug gehalten und hilft bei der „Täterermittlung“.

Lehrplanbezug Sachsen

Biologie Klasse 11

  • Gymnasium

Biologie Klasse 12

  • Gymnasium

Gemeinschaftskunde Klasse 11

  • Gymnasium LK

Gemeinschaftskunde Klasse 12

  • Gymnasium LK

Ansprechpartnerin

Frau Diana Meissner

Telefon:0351 4445-700
Telefax: 0351 4445-612
E-Mail:d.meissner@sbgdd.de