Fachbereich wählen
Unsere Angebote für Sie
Filter

Entsorgung von Polymeren Werkstoffen

Ansprechpartner


Herr Sven Rühle

Bereich naturwissenschaftliche und umwelttechnische berufliche
Bildung

Tel.: 0351 4445-750
E-Mail: s.ruehle@sbgdd.de

Kurzbeschreibung

Sie erwerben praktische und theoretische Kenntnisse über Arbeitsprozesse und -ergebnisse für das Identifizieren, Sortieren, Behandeln und Aufbereiten von Kunststoffen. Dabei werden ihnen zusätzlich Handlungsalternativen und Wechselwirkungen mit benachbarten Bereichen erläutert.

Ihr Nutzen

Sie lernen die Einsatzfähigkeit der Produkte zu bewerten, sowie die rechtlichen und qualitativen Anforderungen richtig anzuwenden, dazu gehört die Dokumentation der Arbeitsergebnisse. Mit dem Dozenten erörtern sie mögliche Folgeerscheinungen einer unvollständigen sortenreinen Trennung der Kunststoffe bzgl. der Vermarktungschancen am praktischen Beispiel.

Inhalte

Naturwissenschaftliche Grundlagen

  • Erfassung von Kunststoffen, Beschreiben, Identifikation, Anwenden der AVV
  • Merkmale, Eigenschaften von Kunststoffen
  • Sortierkriterien für Kunststoffe
  • Zusammenhang zwischen Eigenschaften und Verwendung (Ableiten und Begründen, einfache chemische und physikalische Experimente)
  • Charakterisierung, Identifizierung von Kunststoffen bzw. von Additiven in Kunststoffen
  • Besonderheiten der Erfassung von Kunststoffen aus Altfahrzeugen

Kunststoffrecycling mit Blick auf Ressourceneffizienz und Arbeitsschutz

  • Rohstoffreichweiten,
  • Kreislaufwirtschaft
  • Preisentwicklungen

Technologische Aspekte des Kunststoffrecyclings

  • Rechtsgrundlagen, u.a. Verpackungsverordnung und EU-Verpackungs-RL
  • Herkunft und Verwendung von Kunststoffen
  • Charakterisierung, Identifizierung von Kunststoffen sowie von Stör- und Schadstoffen
  • Auswahl von Erfassungssystemen
  • Transportsysteme und Transportoptimierung
  • verfahrenstechnische Grundoperationen zur Behandlung und Aufbereitung von Kunststoffen
  • Technologien zur werkstofflichen und energetischen/rohstofflichen Verwertung
  • gesetzliche und technologische Anforderungen an die Herstellung markfähiger Produkte   (Regenrate, Recyclate)
  • Recycling von Bio-Kunststoffen
  • Qualitätssicherung

Vermarktungsgrundsätze

  • Bewertung der Verwendungsfähigkeit von Recyclingprodukten
  • Kosten-Nutzen-Potenziale
  • kundenorientiertes Handeln
Teilnehmerkreis

Das Tagesseminar richtet sich sowohl an alle Beschäftigten als auch an Verantwortungsträger im Bereich Kunststoffrecycling.

Abschluss

Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat der SBG Dresden mbH und des LVR Sachsen e.V.

Dauer

1 Tag
von 8:00 – 15:00 Uhr

Kosten

220,00 € Teilnahmegebühr
abzüglich 10 % Rabatt für LVR-Mitglieder (198,00 €)

Termine

Individuelle Terminvereinbarungen, auch für Inhouse-Schulungen, sind auf Anfrage möglich.

Veranstaltungsort

Weitere Informationen & Anfrage

Bitte addieren Sie 3 und 8.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Kooperationspartner

Landesverband der Recyclingwirtschaft Sachsen e.V.
Rosenstraße 99
01159 Dresden

Seminarprogramm

Wie hilfreich waren die Informationen dieser Seite?

0/5 Sterne (0 Stimmen)