Fachbereich wählen
Unsere Angebote für Sie
Filter

Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Chemie (IHK) m/w

Ansprechpartnerin

Frau Marén Gabert

Bereich naturwissenschaftliche und umwelttechnische berufliche
Bildung

Tel.: 0351 4445-735
Fax: 0351 4445-612
E-Mail: m.gabert@sbgdd.de

KURZBESCHREIBUNG

Industriemeister/-innen Chemie sind die Schnittstelle zwischen Planung und Fertigung und in dieser Position Mittler zwischen Facharbeiter und Management.

Sie planen und koordinieren Produktionsabläufe und sind für die Bereitstellung aller Werkstoffe verantwortlich. Des Weiteren kontrollieren sie Arbeitsleistung und Kostenentwicklung und wirken bei Qualitätssicherungen und Verbesserungen mit. Sie arbeiten neue Mitarbeiter ein und sind für die Ausbildung der Nachwuchskräfte mitverantwortlich. Die Einhaltung der Arbeits-, Brand-, Gesundheits- und Umweltschutzbestimmungen werden durch Industriemeister/-innen der Fachrichtung Chemie kontrolliert und fortlaufend überwacht.

Inhalte

Fachrichtungsübergreifender Basisqualifikationsteil

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb

Handlungsspezifischer Qualifikationsteil

1. Handlungsbereich

  • Chemische Produktion
    - Verfahrens- und Anlagentechnik
    - Chemische Prozesse und Verfahren
    - Prozessleittechnik

2. Handlungsbereich

  • Führung, Organisation und Kommunikation
    - Personalführung und -entwicklung
    - Betriebliches Kostenwesen
    - Verantwortliches Handeln im Betrieb (Responsible Care)
    - Qualitätsmanagement
    - Information und Kommunikation

3. Handlungsbereich

  • Spezialisierungsgebiete (Wahlqualifikationen)
    - Syntheseplanung
    - Automatisierungs- und Prozessleittechnik
    - Technologie
    - Betriebscontrolling
Lehrgangsformen

Fernkurs

Teilzeit-Kurs

Vollzeit-Kurs

  • 24 Monate
  • ca. 620 Stunden Selbststudium
  • 3 Tage Einführungsseminar
  • 39 Präsenztage i. d. R. in Wochenblöcken (entspricht ca. 230 Unterrichtsstunden)
  • 24 Monate
  • 890 Unterrichtsstunden
  • jeweils Freitag von 16:00 – 19:00 Uhr und Samstag von 8:00 – 15:00 Uhr Unterricht
  • 5,5 Monate
  • 890 Unterrichtsstunden
  • täglich (Mo - Fr), jeweils 8 UE
Voraussetzungen

Zulassung zum Prüfungsteil
„Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“

  • Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf, der den Chemieberufen zugeordnet werden kann oder
  • Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf + 1 Jahr Berufspraxis oder
  • 4 Jahre Berufspraxis

Zulassung zum Prüfungsteil
„Handlungsspezifische Qualifikationen“

  • Der Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen” muss abgelegt sein und darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen sowie
  • mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis zu o. g. Praxiszeiten
  • Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß Ausbilder-Eignungsverordnung (AdA)
Perspektiven

Für den Industriemeister Chemie ergeben sich gute Chancen hochwertige Positionen wie Schichtführer, Abteilungsleiter bis hin zum Produktionsleiter zu übernehmen. Hauptsächlich arbeiten Industriemeister/-innen der Fachrichtung Chemie in Betrieben der chemischen Industrie. Darüber hinaus können sie auch bei Herstellerbetrieben von Pharmaprodukten, Düngemitteln, Pflanzenschutz- und Desinfektionsmitteln, Chemiefasern, Wasch- oder Körperpflegemitteln beschäftigt sein.

Lehrgangskosten
Qualifikationsteil Fernkurs *
Teilzeit Vollzeit
Fachrichtungsübergreifender Basisqualifikationsteil & Handlungsspezifischer Qualifikationsteil 5.040 € 6.240 € 5.850 €
Qualifikationsteil Blockform
Berufs‐ und arbeitspädagogische Qualifikationen (AEVO) 555 €

* Der Fernkurs ist bei der Staatl. Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) unter der Nummer 557606 zugelassen.

Preise zzgl. IHK-Prüfungsgebühren.

„AUSBILDUNG DER AUSBILDER“ nach AEVO

Der 6-tägige Intensivlehrgang bereitet zukünftige Ausbilderinnen und Ausbilder auf die Ausbildereignungsprüfung der Handwerkskammer vor. Mit dieser Prüfung erlangt man den vom Berufsbildungsgesetz vorgeschriebenen Nachweis zur Ausbildereignung.

Infoblatt zum Download

Zusatzkurs

Für Teilnehmer, die keinen beruflichen Abschluss in einem anerkannten Chemieberuf (Chemikant, Pharmakant oder Chemielaborant) haben, bzw. deren Abschluss mehr als 5 Jahre zurück liegt, bietet die SBG einen Zusatzkurs an.

Modul 1: math.-naturwissenschaftliche Grundlagen

  • 9 Präsenztage
  • Lehrgangskosten in Höhe von 560 €
  • nicht förderfähig

Modul 2: Prozesstechnik-Verfahrenstechnik

  • 8 Präsenztage
  • Lehrgangskosten in Höhe von 490 €
  • nicht förderfähig

Die Kosten können in Monatsraten gezahlt werden.

Teilnehmer stellen sich vor

Linda Preßprich, Teilnehmerin der Aufstiegsqualifizierung zur geprüften Industriemeisterin Fachrichtung Chemie (Jahrgang 2015).

Erlernter Beruf: Chemielaborantin

Was sind Ihre Erwartungen an die Aufstiegsqualifizierung?

Ich will besonders mein bestehendes Wissen erweitern.

Was wird Ihnen leicht fallen?

Ich erwarte, dass die Inhalte ausgewählter Basisqualifikationen, wie „Zusammenarbeit im Betrieb“ und „Methoden der Information, Kommunikation und Planung“ (MIKP), mir eher leicht fallen werden.

Was wird Ihnen ggf. weniger leicht fallen?

Ich denke, dazu zählen eher Themen, wie verfahrenstechnische Vorgänge.

Auf was freuen Sie sich?

Ich freue mich besonders auf die Arbeit in Lerngruppen.

Wir finanzieren Sie Ihre Aufstiegsqualifizierung?

Ich liebäugle mit dem Weiterbildungsstipendium der IHK oder dem Meister-Bafög.

Warum haben Sie sich für die Aufstiegsqualifizierung entscheiden?

Ich habe mich für den Meisterlehrgang entscheiden, da ich hoffe, dass er mich gut auf berufliche Situationen vorbereit. Darüber hinaus dauert er nur 2 Jahre und die Präsenzphasen finden in Dresden statt.

Was sind Ihre Ziele/Erwartungen nach erfolgreichem Abschluss der Aufstiegsqualifizierung?

Durch die Aufstiegsqualifikation werde ich den Anforderungen/Qualifikationen in meinem Stellenprofil als Schichtleiterin gerecht.

 

Weitere Informationen & Anfrage

Was ist die Summe aus 8 und 8?

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Die nächsten Starttermine

Beginn Vollzeitkurs: 04.10.17

Beginn Fernkurs: 18.10.17

Wie hilfreich waren die Informationen dieser Seite?

0/5 Sterne (0 Stimmen)