Fachbereich wählen
Unsere Angebote für Sie
Filter

Bachelor of Science Studiengang Chemie mit integrierter Ausbildung zum Chemielaboranten (m/w)

Chemie - Studium mit integrierter Berufsausbildung

Ansprechpartner


Herr Sven Rühle

Bereich naturwissenschaftliche und umwelttechnische berufliche
Bildung

Tel.: 0351 4445-750
E-Mail: s.ruehle@sbgdd.de

Kurzbeschreibung

Aufbauend auf den naturwissenschaftlichen Grundlagen verfolgt der Bachelorstudiengang das Ziel, die Studierenden möglichst zügig zur Lösung chemischer und biotechnologischer Fragestellungen zu befähigen und damit eine frühzeitige, praxisorientierte Berufsfähigkeit in der chemischen und biotechnologischen Industrie und Wirtschaft zu erreichen.

Die Berufsausbildung wird in das Studium integriert und endet nach in der Regel nach 3 Jahren mit einem Kammerabschluss (IHK). In das Hauptstudium sind umfangreiche Praxisphasen im Ausbildungsunternehmen und bei uns als Bildungsdienstleister integriert. Zusätzlich können ein Auslandspraktikum und ergänzende Qualifikationskurse absolviert werden.

Inhalte
Chemielaborant/-in
(IHK-Abschluss)
Bachelor of Science (BSc)
Studiengang Chemie

Basisqualifikationen

  • Laborgrundkurs
  • physikalische
    Arbeitsmethoden
  • chemische Arbeitsmethoden
  • präparatives Arbeiten
  • Umgehen mit Arbeitsgeräten
    und Arbeitsmitteln
  • Messtechnik
  • Informatik

Grundstudium (6 Semester)

  • naturwissenschaftliche und berufsfeldbezogene Grundlagen
  • berufstheoretische und berufspraktische Ausbildung im „Shuttle-Prinzip“ (Lernortwechsel zwischen Hochschule, Betrieb und überbetrieblicher Bildungsstätte)
  • Kammerprüfung und Erlangung des Berufsabschlusses Chemielaborant/in

Hauptstudium (3 Semester)

  • Studienrichtungsspezifisches Fachwissen
  • Praxissemester (Europakompetenz, Zusatzqualifikationen, betriebliche Projektarbeit zur Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit)
  • Bachelorarbeit und Erwerb des Titels Bachelor of Science (BSc)
Dauer

Wer sich für einen ausbildungsintegrierten Studiengang entscheidet, erreicht in der Regel innerhalb von 4 bis max. 5½ Jahren einen berufsqualifizierenden Abschluss und einen akademischen Titel.

Voraussetzungen
  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrages bzw. Studienfördervertrages mit einem Ausbildungsunternehmen
Perspektiven
  • Mit bestandener Prüfung bestehen sehr gute Perspektiven als Fach- und Führungskraft in sächsischen klein- und mittelständischen Unternehmen.
  • Bei Erfüllung der studiengangspezifischen Voraussetzungen haben Sie außerdem die Möglichkeit an den Bachelor einen Master-Studiengang (4 Semester) anzuschließen.

Weitere Informationen & Anfrage

Was ist die Summe aus 6 und 3?

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Kooperationspartner

Hochschule Zittau/Görlitz (FH)


Hochschule Zittau/Görlitz (FH)

Fakultät Mathematik / Naturwissenschaften

www.kia-studium.de

Wie hilfreich waren die Informationen dieser Seite?

0/5 Sterne (0 Stimmen)