Fachbereich wählen
Unsere Angebote für Sie
Filter

Umschulung zur Produktionsfachkraft Chemie (IHK) m/w

Ansprechpartnerin

Frau Andrea Gey

Sachbearbeiterin
im Bereich naturwissenschaftliche und umwelttechnische berufliche Bildung

Tel.: 0351 4445-757
Fax: 0351 4445-612
E-Mail: a.gey@sbgdd.de

Kurzbeschreibung

Produktionsfachkräfte Chemie bereiten nach vorgegebenen Rezepturen Mischungen z. B. für Kunststoffe, Kosmetika oder Farben zu. Sie stellen die Apparaturen für den Produktionsprozess ein, bedienen und warten die Anlagen und greifen bei Abweichungen im Produktionsprozess ein. Sie füllen Chemikalien in Kessel und Behälter und kontrollieren Temperatur, Druck, Stoffmenge sowie Fließgeschwindigkeit, um beste Qualität zu gewährleisten. Auch bei der Verpackung und Lagerung der Endprodukte helfen sie mit.

Eine Förderung über Bildungsgutschein (Arbeitsagentur) ist möglich.

Inhalte

Die Ausbildungsinhalte gliedern sich zu je 1/3 der Zeit in einen theoretischen Teil, einen praktischen Teil und Betriebspraktika.

Grundlagen der Informatik, Werkstoffbearbeitung, Elektro- und Messtechnik, Installationstechnik und Instandhaltung sowie Steuer- und Regelungstechnik gehören ebenso zur Ausbildung wie umfangreiche verfahrenstechnische Praktika und der sichere Umgang mit Arbeitsgeräten und Arbeitsstoffen im Labor. Auch die Einhaltung von Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen ist ein wichtiger Ausbildungsbestandteil.

Lernorte

  • Praktikumsbetrieb
  • Berufsschule
  • SBG (überbetriebl. Bildungseinrichtung)
Dauer

Die Umschulung dauert 16 Monate.

Termine

Nächster Umschulungsbeginn: 09.10.2017

Voraussetzungen
  • Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • erfolgreich absolvierte Erstausbildung
  • gute Noten in Chemie, Physik und Mathematik
  • hohe Konzentrations- und schnelle Reaktionsfähigkeit
  • Handwerkliches Geschick, abstraktes Denkvermögen und technisches Verständnis
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft im Schichtbetrieb, nachts und auch am Wochenende zu arbeiten
Perspektiven
Als wichtige Akteure in Unternehmen der chemischen Industrie arbeiten Produktionsfachkräfte Chemie bei Herstellern von z. B. Farben, Lacken, Düngemitteln, Kunststoffen, Klebstoffen oder Kosmetika. Durch die Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren spezialisieren sich auf die Herstellung bestimmter Produkte, Mess- und Regelungstechnik, Prozessautomatisierung, Qualitätskontrolle oder Arbeitsschutz.

Weiterbildungsmöglichkeiten an der SBG

Weitere Informationen & Anfrage

Was ist die Summe aus 8 und 5?

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Wie hilfreich waren die Informationen dieser Seite?

0/5 Sterne (0 Stimmen)