Fachbereich wählen
Unsere Angebote für Sie
Filter

Zerkleinerungsverfahren und ihre Prüfmethoden

Azubi-Start-Tage

Ansprechpartnerin

Frau Uta Lichtenstein

Bereich naturwissenschaftliche und umwelttechnische berufliche
Bildung

Tel.:0351 4445-758
Fax:0351 4445-612
Mail:u.lichtenstein@sbgdd.de

Kurzbeschreibung

Die Vermittlung von Zusatzqualifikationen dient der Weiterentwicklung beruflicher Kompetenzen. Dadurch werden branchenspezifische Kompetenzen erworben, welche die berufliche Handlungsfähigkeit steigern.

Ihr Nutzen

Zerkleinerungsverfahren und ihre Prüfmethoden:

  • Teilnehmer lernen unterschiedliche Zerkleinerungsverfahren kennen.
  • Teilnehmer können die Maschinen bedienen und lernen technologische Einsatzgebiete kennen.
  • Überprüfung des Zerkleinerungsergebnisses findet mit modernsten z.T. neuartigen Maschinen statt.
  • Auswertung der Versuche erfolgt über eine spezielle und über Standardsoftware.

Inhalt:

Es wird die Zerkleinerung von Feststoffen mit unterschiedlichen Maschinen angeboten.

Zum Einsatz kommen folgende Maschinen:

-  Schneidmühle

-  Prallmühle

-  Mörsermühle

-  Schwingmühle

-  Planetenkugelmühle

-  Schlagrotormühle

-  Schlagkreuzmühle

-  Scheibenmühle

-  Backenbrecher

Alle Maschinen können technologisch unterschiedlich konfiguriert werden. Die Zerkleinerungsergebnisse werden durch Siebung mit der klassischen Schwingsiebmaschine und mit der neuartigen Luftstrahlsiebmaschine ermittelt. Auch Nasssiebungen sind zur Auswertung möglich. Auswertungen und Abweichungen vom Zerkleinerungsprozess können mit einer speziellen Software oder unter Nutzung von MS Office ausgeführt werden.

Dauer

5 Kurstage
40 Stunden

Max. 8 Personen

Kursnummer: 2192

Kosten

266,00 € Teilnahmegebühr (mögliche Förderung von max. 200€ durch Sächsische Aufbaubank, auf Wunsch stellt SBG Antrag)

Termine

Nächster Termin:
voraussichtlich im Dezember 2016

Veranstaltungsort

Wie hilfreich waren die Informationen dieser Seite?

0/5 Sterne (0 Stimmen)