Großer Erfolg für die Weiterbildungsaktivitäten der SBG Dresden

29. September 2016

Im Rahmen der Festveranstaltung am 22.09.2016, im Gebäude der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Leipzig, erhielt die SBG Dresden den:

3. Preis

im Rahmen der Initiative

 "Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen"

für die HZDR-Technikerakademie. In der Akademie erfolgt die Vermittlung von fachspezifischen und fachübergreifenden Inhalten für das wissenschaftsunterstützende, technische Personal am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf.

Photo unten: Den Preis in Empfang nahmen Herr Wolfgang Hübel, Geschäftsführer SBG Dresden, Frau Uta Lichtenstein (1. v. l.) und Frau Ines Göhler (3 v. l.) vom HZDR.

Zurück