Großes Interesse an den Angeboten der Aufstiegsqualifizierung der SBG

09. November 2015

Vom 28.-30.10.2015 fand an der Sächsischen Bildungsgesellschaft die dreitägige Eröffnungsveranstaltung für die neuen Teilnehmer an den Aufstiegsqualifizierungen statt. Dabei waren mehr als 80 Teilnehmer anwesend. Erstmals konnte dabei auch ein Lehrgang zum Geprüften Industriemeister Pharmazie gestartet werden. Die Aufstiegsfortbildungen bieten die Grundlage für die Prüfungen an der IHK zum/zur:

▪ Geprüfte/n Industriemeister/in Fachrichtung Chemie

▪ Geprüfte/n Industriemeister/in Fachrichtung Pharmazie

▪ Geprüfte/n Abwassermeister/in

▪ Geprüfte/n Meister/in für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung

 Die Lehrgänge zu den Aufstiegsqualifizierungen finden als 2 bis 2,5 jährige Fern- bzw. Blockkurse mit Präsenzzeiten statt. Die Präsenzzeiten sind wochenweise ausgelegt und umfassen zwischen 36 und 59 Anwesenheitstage. Für den/die Teilnehmer/innen bedeutet dies, dass der wesentliche Lernanteil zu Hause neben der beruflichen Tätigkeit erfolgt. Lernunterstützung erfährt der Meisterschüler durch eine Vielzahl von Aufgaben, die ihm zusätzlich über die Onlinelernplattform ChemNet (www.chemnet-onlinecampus.de) angeboten werden und die erfahrene Dozenten kontrollieren.

Der angehende Meister wird durch die Aufstiegsqualifizierung in die Lage versetzt, fachlich, organisatorisch und personell die Führung von Arbeitsgruppen im jeweiligen Unternehmen zu übernehmen. Mit der Aufstiegsfortbildung erlangt der Absolvent einen gewerblich-technischen Abschluss im Level 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens. Damit ist der Abschluss vergleichbar mit dem eines Bachelors.

Die Meisterausbildung unterteilt sich die Basisqualifikation und die Handlungsspezifik. In der fachrichtungsübergreifenden Basisqualifikation werden Kenntnisse im rechtsbewussten und betriebswirtschaftlichen Handeln, Methoden der Information, Kommunikation und Planung und der Zusammenarbeit im Betrieb vermittelt. Im handlungsspezifischen Teil erlangt der künftige Absolvent vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten in technischen, qualitätsbewussten, personellen Themen und dem kostenbewusstem Handeln.

Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden u. a. im Gruppentraining fachrichtungsübergreifend an der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe vertieft und bereitet die Teilnehmer auch auf das Fachgespräch zur IHK-Prüfung vor.

An der SBG erfolgt die Aufstiegsqualifizierung zum Industriemeister nicht nur in den Fern- bzw. Blockkursen, sondern auch in Teilzeitkursen. Letztgenannte Lehrgänge finden nebenberuflich immer freitagnachmittags und Sonnabends ganztägig statt.

2016 beginnen die nächsten Qualifizierungen wieder Mitte Oktober. Anmeldungen können wir schon jetzt erfolgen. Weitere Schwerpunkte und umfassende Informationen zu den Inhalten der Bildungsangebote sind unter

www.sbg-dresden.de/bildungsangebote

zu finden.

Ob Teilzeit- oder Fernkurs: wir unterstützen Teilnehmer wie Betriebe bei der Wahl des passenden Models. Wir beraten Sie zur Beantragung von Bildungsurlaub, zu Finanzierungsmöglichkeiten, vermitteln Kontakte zu den prüfenden Behörden und geben Unterstützung, sollte es mal schwierig werden.

Das Resultat dieser Zusammenarbeit spricht für sich: seit 1991 haben über 1.500 Meisterschüler erfolgreich unser Haus verlassen. Auch unseren neuen Meisterschülern wünschen wir auf diesem Wege:

Viel Erfolg

Zurück