Kontakt aufnehmen
SBG Dresden
Theorie:
  • Gestaltungslehre für aktuelle, zeitgemäße Floristik
  • praxisgerechte Farbenlehre
  • Materialkunde zum Einsatz verschiedenster Produkte und Rohstoffe
  • umfassende Stilkunde
  • Planzeichnen freihand und maßstabsgetreu
  • Pflanzenkenntnisse
  • Grundlagen der Botanik
  • Pflanzenschutz gemäß Sachkundenachweis
  • Betriebswirtschaft
  • praktische Tipps für eine praxisorientierte kaufmännische Buchführung
  • Wirtschaftskunde
  • wirkungsvolles Marketing und Verkaufsförderung
  • Sprache, Gestik und Mimik in der Verkaufskunde
Praxis:
  • Grundtechniken der Floristik
  • Bindetechniken für Sträuße von schlicht bis exklusiv
  • fachgerechte Gestaltung von Gestecken und Gefäßfüllungen
  • Pflanzungen entsprechend Milieu und Standort
  • Tischschmuck in verschiedenen Varianten – von Prüfungsrelevanz bis zur Verkaufsfloristik
  • Raumschmuck und Raumdekoration für jeden Anlass
  • gefühlvolle Trauerfloristik in Form von Kranz, Gesteck, Sarg- und Urnenschmuck
  • Hochzeitsfloristik: klassische und moderne Brautstrauß- und Brautschmuckvarianten
  • praktische Unterweisungen zur Gestaltungslehre

Termin



Umschulungsbeginn ist am 25.06.2018.


Dauer


Die Umschulung dauert 24 Monate und unterteilt sich in 18 Monate Theorie- und Praxisunterricht am Dresdner Institut für Floristik sowie 6 Monate Praktikum in einem Blumenfachgeschäft (Voraussetzung: Ausbildungs- oder Meisterbetrieb).


Voraussetzungen



Voraussetzung für eine Umschulung ist der Realschulabschluss bzw. mindestens Hauptschulabschluss und eine erfolgreich absolvierte Erstausbildung bzw. hinlängliche Arbeitserfahrungen.

Folgende Aspekte sind dabei von Vorteil:
  • Interesse für Natur, Blumen, kreatives Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Handwerkliches Geschick
  • Ästhetisches Empfinden für Farben und Formen
  • Sicherer Umgang mit Zahlen

Termin



Der nächste Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung beginnt am 22.10.2018.


Dauer



Der Vorbereitungskurs wird berufsbegleitend in 8 Seminarwochen durchgeführt. Der Unterricht findet in den Seminarwochen täglich jeweils von 7:00 bis 15:45 Uhr statt.


Voraussetzungen



Die Teilnehmer arbeiten bereits seit mehreren Jahren in einem Blumenfachgeschäft oder Endverkaufsbetrieb, haben aber noch keinen anerkannten Berufsabschluss als Florist / in.


Für die Zulassung zur Externenprüfung benötigen Sie:

  • das Abschlusszeugnis der letzten allgemeinbildenden Schule
  • evtl. das Berufsabschlusszeugnis eines anderen Ausbildungsberufes, wenn bereits abgelegt
  • den Nachweis über praktische Tätigkeiten (mind.4,5 Jahre bis zum Zeitpunkt der Prüfung)
  • ggf. Nachweise über berufliche Fortbildungslehrgänge


Förderung



Die Agentur für Arbeit unterstützt Arbeitssuchende, Beschäftigte und Unternehmen mit dem Förderprogramm WeGeBAU (bis zu 100 % Kostenübernahme) und der Förderung durch den Bildungsgutschein (100 % Kostenübernahme).
Floristen haben viele Tätigkeitsfelder. Dazu gehört die Arbeit in einem Blumenfachgeschäft oder in jedem anderen blumigen Umfeld. Langeweile kommt in diesem vielseitigen Beruf mit den Schwerpunkten Natur, Kreativität und durch den Umgang mit Menschen garantiert nicht auf. 

Mit dem Berufsabschluss Florist / in (IHK) und 3 Jahren Berufspraxis sind bereits die Grundvoraussetzungen erfüllt, um Floristmeister / in zu werden. Als gefragte Fach- und Führungskraft im Blumenfachgeschäft, im Gartencenter, in Gärtnereien oder im Pflanzen- und Blumengroßhandel sind Floristmeister / innen für das florierende Geschäft unentbehrlich.


Weiterbildungsmöglichkeiten an der SBG:


Geprüfte/r Floristmeister/in (IHK)
Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH
zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV
Logoleiste Zertifikate

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK