Fit für den Beruf

Projektbeschreibung

Verbesserung der Startchancen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Vermittlungshemmnissen: Das Projekt wies nach, dass ausbildungsreife Schulabgänger mit Vermittlungshemmnissen im Rahmen einer dualen Ausbildung zum Erfolg geführt werden können.

"Fit für den Beruf" erprobte Konzepte, die das Ausbildungsengagement der sächsischen Wirtschaft, vor allem in Bezug auf die Ausbildung ausbildungsreifer Schulabgänger mit Vermittlungshemmnissen, stärken und damit die Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche und junge Erwachsene mit schlechten Startchancen verbessern.

Projektziel

Das Projekt verfolgte das Ziel, ausbildungsreife Jugendliche und junge Erwachsene mit Vermittlungshemmnissen:

  • durch individuelle Förderung auf eine betriebliche Berufsausbildung vorzubereiten, unter Beachtung der individuellen Eignung und Neigung,
  • sie bei der passgenauen Vermittlung in betriebliche Ausbildung zu unterstützen (individuelle Hinführung in betriebliche Ausbildung) und
  • durch Begleitung der Ausbildung deren Erfolg zu gewährleisten

Systembezogene Ziele waren:

  • Thematisierung der Notwendigkeit Schulabgänger mit Vermittlungshemmnissen als Zielgruppe für die betriebliche Ausbildung wahrzunehmen
  • Ermittlung der zur Sicherung des Ausbildungserfolgs erforderlichen Rahmenbedingung und deren Erprobung
  • Begleitung von Unternehmen bei der Vorbereitung auf die Einstellung von Schulabgängern mit Vermittlungshemmnissen und während der Ausbildung zur Gewährleistung des Maßnahmeerfolgs
  • Nachweis, dass ausbildungsreife Schulabgänger mit Vermittlungshemmnissen im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung zum Berufsabschluss geführt werden können
  • Dokumentation der Projektergebnisse und Ergebnistransfer
Projektergebnisse

Die Projektpartnerschaft sah im Rahmen des Vorhabens in folgenden Berufsfeldern besondere Chancen zur Vermittlung von Schulabgängern mit schlechten Startchancen in betriebliche Ausbildung:

  • Maler und Lackiererhandwerk
  • Metallbearbeitung
  • Kunststoffbearbeitung
  • Lager/Logistik
  • Garten- und Landschaftsbau sowie Floristik
  • Gastronomie
  • Altenpflege

Kooperationspartner

Ausbildungsgesellschaft für Metalltechnik und Schweißer mbH
TÜV Rheinland Akademie GmbH, Niederlassung Dresden

Zurück