Der umweltpädagogische Unterricht in Dresden feiert sein 20-jähriges Jubiläum

18. September 2014

Herr Wolfgang Hübel, Geschäftsführer der SBG, begrüßte die Gäste und verdeutlichte in seiner Rede die besondere Rolle und Wichtigkeit der Berufsorientierungsprojekte zur Nachwuchsgewinnung für die sächsische Wirtschaft. Herr Dirk Hilbert, Erster Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, würdigte die Bemühungen und das Engagement aller teilnehmenden Partner.

Das damalige Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung hatte das Projekt vor 20 Jahren initiiert, um Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit Abfällen beizubringen. Abfallvermeidung und nachhaltige Abfallwirtschaft gehören u. a. zu den Themen des erlebnisorientierten Unterrichts und der begleitenden Projekttage.

Exkursionen zu abfallwirtschaftlichen Einrichtungen und Anlagen, Untersuchungen von Boden-, Wasser- und Kunststoffproben oder Experimente zu nachwachsenden Rohstoffen ergänzen den Unterricht. Insgesamt 150 Schulen und Kinder- und Jugendeinrichtungen mit 34 300 Teilnehmern haben bisher an 1865 Unterrichtsstunden und 1255 Projekttagen teilgenommen.

Zurück